Aktuelle Fahrplanabweichungen

Elektrifizierung der Schönbuchbahn

31.07.17 ab 00:00 - derzeit unbekannt
Schienenersatzverkehr mit Bussen

Die Schönbuchbahn wird ausgebaut und elektrifiziert, um künftig zwischen Böblingen und Holzgerlingen einen 15-Minuten-Takt anbieten zu können.

In der ersten Bauphase muss vom 31. Juli bis 10. September 2017 die komplette Strecke Dettenhausen - Böblingen gesperrt werden. Die Züge werden durch Busse ersetzt. Die Ersatzbusse halten in Dettenhausen Bahnhof, Altes Rathaus, in Weil im Schönbuch Rathaus, Röte, Troppel, in Holzgerlingen Buch, Bahnhof, Achalmstraße, in Böblingen Tübinger Straße und ZOB. Fahrgäste, die am Zimmerschlag oder an der Heusteigstraße ein- oder aussteigen möchten, werden gebeten, die Buslinien des Stadtverkehrs Böblingen-Sindelfingen oder des RBS zu benutzen. Bitte beachten Sie die längeren Fahrzeiten der Busse und überprüfen Ihre Verbindungen in der elektronischen Fahrplanauskunft.

Ab 11. September 2017 kann die Schönbuchbahn zwischen Dettenhausen und Holzgerlingen Bahnhof fahren. Der Abschnitt Holzgerlingen Bahnhof - Böblingen bleibt gesperrt. Es werden Ersatzbusse eingesetzt. Diese Busse fahren montags bis freitags zwischen ca. 05:00 und 09:00 sowie zwischen 15:30 und 19:30 Uhr alle 15 Minuten, sonst alle 30 Minuten. Die Busse halten in Holzgerlingen Bahnhof, Achalmstraße, in Böblingen Schönbuchstraße, Tübinger Straße und ZOB.

Detaillierte Informationen zu den Abfahrtszeiten entnehmen Sie bitte den Fahrplänen unten.


Betroffene Linien

Baumaßnahmen auf der Strohgäubahn

27.07.17 ab 00:00 - 11.09.17 bis 03:00
Schienenersatzverkehr mit Bussen

Wegen Bauarbeiten vom 27. Juli bis 10. September wird die Strohgäubahn auf gesamter Strecke gesperrt.

Für die Fahrgäste wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

In der Zeit zwischen Donnerstag, 27. Juli, und Sonntag, 10. September, finden in allen Stationen und Bahnübergängen Baumaßnahmen für die neue Leit- und Sicherungstechnik statt. Daher muss der Verkehr auf der gesamten Strohgäubahn im genannten Zeitraum eingestellt werden. Für die Fahrgäste wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

In Hemmingen, Münchingen und Korntal fahren die Busse an den Haltestellen „Bahnhof“ ab. In Schwieberdingen fahren die Busse die Haltestelle „Mitte“ an. In Münchingen bedienen die Busse die Haltestelle „Friedhof“ als Ersatz für den Halte-punkt „Rührberg“. Wir bitten die Fahrgäste, neben dem Schienenersatzverkehr auch die Busse der Linien 501 bis 503, 534, 612 und 620 zu nutzen. Der Schienenersatzverkehr zwischen Hemmingen und Heimerdingen verkehrt unverändert.

Der Zweckverband Strohgäubahn bittet zu beachten, dass sich die Abfahrtszeiten der Busse von denen der Züge unterscheiden und dass die Beförderung von Fahrrädern in den Ersatzbussen aus Kapazitätsgründen nicht möglich ist.

Der Zweckverband Strohgäubahn und die Betriebsleitung der Württembergischen Eisenbahn-Gesellschaft mbH bitten die Anwohner um Verständnis für die mit den Bauarbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten und Lärmbelästigungen.

Weitere Informationen finden die Fahrgäste in Aushängen an den Stationen, in den Zügen und im Internet unter www.vvs.de und www.weg-bahn.de.

Den Fahrplan für den Schienenersatzverkehr finden Sie unten.


Betroffene Linien